Umgekehrte Sternenbilder auf Kork

Es kommt sehr selten vor, dass ich die sichere Welt der Schablonen und Druckvorlagen verlasse, um mich semi-künstlerisch zu betätigen. Es hat mich aber tatsächlich mal wieder gepackt und so habe ich dieses kleine Bild auf Kork gemalt. Das ist jetzt nicht große Kunst aber ich bin trotzdem ein bisschen stolz. Meine Idee war es Sternenbilder mit umgedrehten Farben zu malen. Statt Mitternachtshimmel und weißen Sternen gibt es also einen weißen Himmel mit dunkelblauen Sternen. Das erste Feedback, das ich bekommen habe, war natürlich prompt der Hinweis, dass ich lieber die Farben richtig herum hätte nutzen sollen.

reihe1web

Als erstes habe ich mit Hilfe einer Kuchenplatte einen Kreis auf eine Korkplatte gemalt…

Reihe2web

…und diesen Kreis dann ausgeschnitten. Als nächstes habe ich in weiß angemalt und mit einem flachen Teller einen kleineren Kreis gezeichnet.

reihe-3web

Den Außenrand habe ich dann blau ausgemalt und dann habe ich mich an die Sterne gemacht. Ich glaube ich ungefähr sieben Stunden gebraucht, bis der Sternenhimmel fertig war, da ich die winzigen kleinen Punkte und Linien mit einem Zahnstocher gemalt habe. Unten seht Ihr einen Vergleich von meinem Sternenbild und der Vorlage, die ich abgemalt habe. Das Korkbild hängt nun in meinem Wohnzimmer und verwirrt meine Besucher.

 

Umgekehrte Sternenbilder auf Kork by Nur noch

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Schneckchen

    11 März

    ES TUT MIR LEID!!!!
    (das wird sie mir ewig vorhalten…)

  2. Werde ich auch 🙂 ich freue mich schon darauf, wenn DU mir dein neuestes Kunstwerk zeigst (muahhhh)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*