Scrabble Magnete

Vielleicht erinnert Ihr euch an meine Scrabble-Untersetzer? Da ich nicht genug Scrabble-Steine hatte, konnte ich mein Projekt nicht ganz beenden. Fleißiges Suchen hat mir in der letzten Woche aber nicht nur zu einem neuen Scrabble-Spiel verholfen sondern auch zu einem ähnlichen Spiel, das dem Original nachempfunden ist und nur rote Schrift hat. Dementsprechend hatte ich plötzlich so viel Steine, dass ich gleich eine zweite Idee umsetzen konnte, nämlich Scrabble-Nachrichten für den Kühlschrank. Getreu einem Kommentar, das einmal ein Besucher geäußert hat, mit dem ich in der Küche saß: „Das ist kein Kühlschrank! Das ist eine Litfaßsäule!“, benutze ich meinen Kühlschrank als Kunstgalerie und Zitate-Sammlung und nun wohl auch als Anschlagtafel.

…und hier nun meine restlichen Magneten und eine kurze Anleitung:

Anleitung:

Ich habe diesmal zum Kleben Sekundenkleber genommen (und meine Fingerkuppen beinahe dabei verloren), kann aber auch Epoxidharz-Kleber empfehlen. Wenn Ihr noch Magneten habt, könnt Ihr diese einfach an die Spielsteine kleben oder Ihr verwendet Magneten, die bereits eine Klebeseite haben.

kaufen900

wichtighunger900

simpsonsscrabble9002

cleandirty900

notiz900

leervoll900

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*