Mit Liebe gemacht II

Wie angekündigt war ich am 07. November bei dem Mit Liebe gemacht-Designmarkt in der Honigfabrik und es war großartig! Ich hab viele neue Designer kennengelernt, mit Besuchern gequatscht und sogar daran gedacht Weihnachtsgeschenke zu kaufen und weil ich ja so gerne meine Neuentdeckungen mit euch teile, habe ich auch Fotos gemacht und mir wieder ein paar Designer ausgesucht, die ich euch vorstellen möchte.

1. Don´t call me chicken

federn1

federn2

Bei „Don`t call me chicken“ dreht sich alles um Federn. Ob nun in Natur oder bunt eingefärbt, hier gibt es Federn in jeder Variation und alle sind liebevoll zu kleinen Unikaten verarbeitet: Als Haarschmuck, Ohrringe oder Lesezeichen. Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich mich als Kind immer gefreut habe, wenn ich eine schöne Feder gefunden habe und dieses Gefühl hatte ich auch bei dem Stand von „Don´t call me chicken“. Jede Feder wird als das kleine Kunstwerk in Szene gesetzt, dass es auch ist und wieder einmal zeigt sich, dass die Natur einfach die schönsten Designs hat.

2. Smuck

smuck1

smuck-2

Hinter dem Label SMUCK steckt die sympathische Grafik-Designerin Karin Postert. SMUCK – ist der plattdeutsche Ausdruck für schön und das sind Karins Sachen auf jeden Fall. Obwohl ich selbst einen ganz anderen Stil habe mag ich Graphiken mit klaren Linien und Karins kleine Monster/Alien-Figuren, wie z.B. „Buddy“ (erstes Bild) sind doch sehr süß. Besonders gut finde ich auch, dass Smucks Sortiment sich ständig erweitert und verändert. Das ist für Fans spannend und zeigt, dass noch viele tolle Ideen in Karins Kopf stecken.

3. mina garcia

Kissen-1

Kissen-2

Leider hatte ich nicht viel Zeit mit Mina Garcia zu plaudern aber wie Ihr ja wisst, habe ich eine Schwäche für Kassetten und da bin ich natürlich mit quietschenden Schuhen vor Minas Stand zum Halten gekommen. Kissen kann man ja gar nicht genug haben und die kleinen Matroschka-Puppen finde ich ganz entzückend für ein Kinderbett. Da gibt es das Kuschelkissen und die Puppe gleich in einem Paket. Vielleicht seid Ihr ja noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für eure Kleinen. Minas Dawandashop findet Ihr HIER.

4. ANNARORO

taschen1

taschen-2

ANNARORO ist die Schöpfung von Anna-Maria Resei, einer Textil-Designerin und Künstlerin, die ganz fabelhafte Taschen entwirft. Leider war in Anna-Marias Stand-Ecke eine ganz unglückliche Beleuchtung und so sind meine Fotos nicht besonders gut geworden. Am besten luschert in nochmal auf ANNAROROS Website und verschafft euch einen besseren Eindruck von ihren Designs. Übrigens hat Anna-Marie auch die beiden tollen Werbeplakate zu ihren Taschen selber entworfen. Da weiß man gar nicht, was besser ist, das Werbeobjekt oder das Werbemedium. Das nenne ich ein schönes Problem.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Mach Mal

    16 November

    Danke, dass du deine Eindrucke mit uns geteilt hast! Da sind wirklich wunderschöne und inspirierende Sachen dabei. Mir gefallen die Feder-Unikate am besten. Liebe Grüße, Kathreen von "Mach mal"

  2. Ronja Lotte

    17 November

    Liebe Kathreen, vielen Dank! Ich mag einfach so gerne luschern, was die anderen Designer und Handmade-Fleißigen so machen und freu mich immer so, wenn ich was neues entdecke 🙂

  3. […] ein paar Wochen habe ich euch Smuck schon einmal HIER in einem Beitrag über den „Mit Liebe gemacht“-Markt vorgestellt und findig wie ich […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*