READING

Messbecher Upcycling

Messbecher Upcycling

Die Faszination mit alten Dingen liegt mir definitiv im Blut, da mein Vater ein leidenschaftlicher Sammler von Antikem & Kuriosen ist. So ist es nicht verwunderlich, dass ich regelmäßig durch seine Lagerbestände stöbere und mit Hilfe meines töchterlichen Charmes ein paar seiner Funde erbeute. So bin ich auch in Besitz eines 50´er Jahre-Messbechers gekommen, der völlig verrostet darauf gewartet hat, dass ich ihn rette und wieder hübsch mache. Leider hat kein Mittel oder Trick zum Rost lösen geholfen, den Messbecher wieder zu seinem alten Glanz zu verhelfen also bin ich zu Plan B übergegangen und habe den Messbecher zu meinem neuesten Upcycling-Projekt deklariert.

Material

Before

Ihr braucht einen alten Messbecher aus Metall, den ich zunächst so gut von Rost befreien müsst, wie es euch möglich ist.

Schritt 1

white paint

Als erstes habe ich den Körper des Messbechers weiß lackiert…

Schritt 2

messbecher3

…und den Fuß habe ich Gelb lackiert.

Schritt 3

messbecher4

Nach langem, intensivem und seelenerschütternden Grübeln, habe ich nach zehn Sekunden beschlossen, dass der Messbecher Streifen braucht. Zuerst habe ich die Länge und den Umfang des Messbechers ausgemessen, Malerabklebeband auf Transparentfolie geklebt und acht von diesen Streifen aufgemalt und ausgeschnitten.

Schritt 4

messbecher5

Nun musste ich nur noch die Streifen von der Transparentfolie lösen, aufkleben…

Schritt 5

messbecher6

…und die Außenseite des Bechers gelb lackieren. Im Nachhinein hat sich so natürlich ergeben, dass ich im zweiten Schritt den Fuß gar nicht hätte lackieren brauchen, aber da wusste ich das ja noch nicht. Bevor der Lack völlig getrocknet war, habe ich die Streifen wieder abgelöst und zum Abschluss eine hübsche Blume eingetopft.

messbecher9

Merken

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Sooooo toll und genial! Und mit der Farbe triffst du bei mir aber 100%ig ins Schwarze.
    Und wie komme ich jetzt bitte an so einen tollen Messbecher?! 😉
    Liebe Grüße, Fredi

  2. Liebe Fredi,
    Ich geb zu, die findest du nicht an jeder Straßenecke. Ich würde Trödler oder das große Internetauktionshaus probieren 😉 Wobei natürlich auch andere alte Messing oder Kupferbehälter schön gestaltet werden können und da findet man oft schönes auf Flohmärkten!
    Liebe Grüße zurück, Ronja

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*