Kleid zur Tasche

Nachdem ich euch vor kurzem HIER gezeigt habe, wie man aus einem Minirock einen Turnbeutel nähen kann, bin ich von einer Freundin gefragt worden, ob ich dasselbe mit einem Kleid von ihr machen kann, das sie nicht mehr trägt. Leider war das Kleid zu weit ausgestellt für einen Turnbeutel aber dafür war es perfekt für eine Schultertasche und die habe ich dann auch für sie genäht.

Material

reihe1

Ein Kleid und ein Streifen Stoff für den Träger mit den Maßen 125 cm X 12 cm. Ich habe braunen Kordstoff benutzt.

Schritte

kleid1b

1. Schneidet das Oberteil vom Kleid ab.

reihe2b

2. Dreht den Rock auf rechts und näht den Boden zu.

3. Klappt entweder den oberen Saum ein und vernäht ihn oder näht noch zusätzlich eine Innentasche ein, falls der Stoff zu dünn ist, so wie ich das gemacht habe.

reihe3b

4. Faltet den Stoff für den Träger wie Schrägband und vernäht ihn.

5. Näht den Träger seitlich an den oberen Rand.

beforeafter

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Perfekte Kombi!
    Und so herrlich sommerlich.
    Sieht wunderhübsch aus zusammen.
    Liebe Grüße
    vonKarin

  2. oooh – wer lesen kann hat mehr vom Leben 😀
    Ich dachte doch zuerst tatsächlich, du hast zum Kleid ne Tasche gemacht, anstatt aus dem Kleid.
    Tststs ….
    Nun hab ich's aber kapiert.
    😉
    Herzlichst
    vonKarin

  3. Als Tasche gefällts mir auch besser 😉 Coole Idee, und so schnell und simpel! Ich krame gleich mal nach alten Sachen…
    ? Ella

  4. Ha! Kein Problem. Hätte auch von mir kommen können 😉 Hab mich wie immer gefreut, dass du vorbeigeschaut hast 😉 Liebe Grüße, Ronja Lotte

  5. Liebe Ella,
    liebsten Dank 🙂 Viel Spaß beim Kramen, Ausprobieren und Nähen 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*