Kekskerzen

Gestern bin ich offiziell in Panik ausgebrochen, weil nächste Woche schon Heiligabend ist und mir immer noch einige Geschenke fehlen. Ab jetzt werde ich jeden Menschen, der mir erzählt er habe schon alle Geschenke zusammen (und obendrein schon eingepackt), potentiell schubsen, anschreien oder ich werde in Tränen ausbrechen. Falls es euch ähnlich geht und Ihr noch eine Geschenkidee braucht, hätte ich da noch was Kleines für euch.

kerzebackpapier

Diese kleinen Kekskerzen sind schnell gemacht. Als erstes braucht Ihr Backpapier auf das Ihr eure Keksförmchen legt. Für den Docht habe ich die Spitzen von Tannenbaumkerzen abgeschnitten (mit derselben Höhe wie die Plätzchenform) und diese Spitzen in die Mitte der Förmchen gestellt. Als nächstes habe ich alte Kerzenreste eingeschmolzen und mit diesem Kerzenwachs den Rest der Form aufgefüllt. Eine ausführliche Anleitung vom mir zum Kerzen gießen, findet Ihr HIER. Wichtig ist, dass das Wachs dabei nicht zu heiß ist, sonst läuft die Form aus. Das Wachs muss gerade mal flüssig sein und dann sofort gegossen werden.

DSC04740

Zugegebenermaßen sind diese Kerzen eher zur Dekoration da, da sie beim Schmelzen Ihre Form verlieren aber süß finde ich sie trotzdem.

Kekshaus

Als Verpackung habe ich diese kostenlose Druckvorlage HIER benutzt und kleine Häuschen für die Kekskerzen gebastelt. Als Papier habe Fotopapier mit 165g benutzt und die Seiten mit ganz normalem Kleber zusammengeklebt.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Anonym

    17 Dezember

    link für die Verpackunsvorlage funktioniert leider nicht. 🙁

  2. Ronja Lotte

    17 Dezember

    Liebe/r Anonym, da ich die Verpackungsvorlage nicht selbst entworfen habe, kann ich den Download nicht direkt bei mir veröffentlichen. Die Links, die ich hier eingebaut habe, führen dich zu dem Beitrag der Designerin. Dort findest du nach dem dritten Foto den Hyperlink "free template". Wenn du da drauf klickst, öffnet sich Verpackungvorlage fertig zum drucken! Sag Bescheid, wenn du noch Fragen hast. LG Ronja

  3. Anonym

    17 Dezember

    zuckersüß!!!

  4. Dankeschön!!! 🙂

  5. My Motea

    21 November

    Great idea.

  6. Ronja Lotte

    29 November

    Thanks 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*