READING

Holzstufe für den Marktstand

Holzstufe für den Marktstand

Zugegebenermaßen ist mein heutiger Beitrag ziemlich speziell. Die wenigsten von euch werden wahrscheinlich regelmäßig Sachen auf Märkten anbieten, sei es Design-, Floh- oder Wochenmärkte. Für diese kleine geschätzte Gruppe habe ich eine Anleitung geschrieben, wie ich meine Holzstufe aus Palettenbrettern gebaut habe.

Material und Werkzeug

wer1

Säge, Zollstock, Geodreieck, Schraubzwinge, Kreide oder Bleistift, Lärmschutz…

Werkzeug2

…Akkuschrauber und/oder Schraubenzieher, zwölf Schrauben…

holzbrett

…und vier Holzbretter in der gewünschten Länge mit derselben Breite. Ich habe, wie immer, Palettenbretter benutzt.

Schritt 1

zwinge

Falls Ihr nicht bereits zugesägte Bretter benutzt, müsst Ihr nun zuerst eure Bretter zusägen.

Bretter

Schritt 2

Brettermitlöchern

Markiert nun in regelmäßigen Abständen, wo Ihr eure Schrauben setzen wollt und bohrt nun die Löcher vor. Die Löcher müssen genauso breit wie eure Schrauben sein. 

Schritt 3

Schraube

Als nächstes habe ich meine vier Bretter aneinander geschraubt. An dieser Stelle hilft es, wenn man ein zusätzliches Paar Hände zur Verfügung hat, das die Bretter festhält.

Schritt 4

Holztreppe

Zuletzt müsst Ihr nun noch eure Holzstufe abschleifen. Je nach Geschmack kann man jetzt seine Holzstufe lackieren, bemalen, bestempeln, mit Stoff beziehen oder mit Glitzer schmücken. Damit die Stufe zu dem Stil meines Marktstandes passt, habe ich nur das Holz dunkler gemacht. Alles andere hätte nicht gepasst. Wer zum ersten Mal einen Beitrag von mir liest, kann HIER eine Anleitung für meine Lieblingsmethode zum Holz bearbeiten finden. Alle anderen wissen schon Bescheid.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*