Große Stempel

Vor einiger Zeit habe ich euch HIER gezeigt, wie aus Schachfiguren und Filz schnell kleine Stempel werden. Da Schachfiguren aber nur eine begrenzte Fläche haben, will ich euch heute zeigen, wie man mit Holz und Moosgummi große Stempel selber machen kann, um zum Beispiel mit Stofffarbe einen eigenen Musterstoff zu entwerfen.

Materialien und Werkzeuge

material schaumstoffstempel

Eine Säge, Schleifpapier, ein Holzbrett, dünner Schaumstoff oder Moosgummi, Kleber, ein Cuttermesser und ein Bleistift.

sch

Eine Schablone

Schritt 1

holl

Als erstes habe ich das Holz auf die Größe der Stempel zugesägt.

Schritt 2

ho
Dann habe ich das Holz abgeschliffen.

Schritt 3

scha
Um die Motive fertig zu stellen, habe ich zunächst die Schablonen auf das Moosgummi gezeichnet, wobei die Farbe des Materials egal ist und dann die Motive zweimal ausgeschnitten.

schab

Schritt 4

schabl
Jetzt muss man nur noch die Motive derselben Größe übereinander kleben um die Stempelfläche etwas zu erhöhen…

Schritt 5

bilein

…und die Motive auf das Holz kleben.

Da ich diese Stempel als eine Geschenk für eine Freundin gemacht habe, habe ich sie selbst nicht ausprobiert, dafür habe ich aber zwei große gekaufte Stempeln benutzt, um euch zu zeigen, wie man selber Stoffe mit Stofffarbe bestempeln kann.

Materialien und Werkzeug

mat
Eine Fläche aus Glas (ich benutze immer ein Schachfeld aus Glas), Stofffarbe und ein kleines Rollwerkzeug.

hen

Große Stempel

stoff
…und Stoff

Schritt 1

far
Als erstes drückt man einen Klecks Farbe auf das Glas und rollt dann mit der Rolle über die Farbe, bis diese gleichmäßig verteilt ist.

Schritt 2

henn
Mit der Rolle wird nun die Farbe auf den Stempel gerollt. Beim ersten Mal dauert es ein bisschen, bis die Farbe überall gut aufgetragen ist.

Schritt 3

gedru

Damit ich mein Muster auch regelmäßig auftrage, habe ich mit Schneiderkreide ein paar Hilfslinien auf den Stoff gezeichnet. Wenn man den Stoff fertig bestempelt hat, muss die Farbe erst einmal trocknen. Meine Stofffarbe muss mind. 24 Stunden trocknen und dann muss der bestempelte Stoff auf links gebügelt werden, um die Farbe zu fixieren. Danach würde ich den Stoff das erste Mal separat waschen, dabei wäscht sich dann auch die Kreidemarkierung heraus.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Tolle Idee! Ich muss solche Stempel mit meiner Tochter machen
    Gruss 🙂
    Lukas

  2. Ronja Lotte

    30 Oktober

    Danke und viel Spaß! 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*