READING

Graffiti artists – the next generation

Graffiti artists – the next generation

Am Freitag bei „unserem“ Kinderfest durften die Kinder ihre inneren Graffiti Sprayer herauslassen. Statt Lackfarben konnten die Kinder Sprühkreide benutzen. Das ist dieselbe Farbe, die bei Fußballspielen benutzt wird, um die Linien einzuzeichnen (wurde mir zumindest erzählt). Der Vorteil ist, dass die Farbe mit Wasser abzuwaschen ist und im Freien spült der nächste Regen sie weg.

Ich habe mich mal im Internet umgesehen und man kann Sprühkreide bei vielen Internetshops kaufen, wobei mir einer allerdings besonders positiv aufgefallen ist: www.funkreide.de. Ich habe dort selber nicht bestellt und kann nur von der Internetseite ausgehen, aber der Shop betont, dass deren Farbe vollständig organisch abbaubar ist und im Partnershop kann man sich Wunschschablonen herstellen lassen.

Hier noch ein paar Tipps für den Weg…

Ich muss sagen, ich war ziemlich begeistert von der Spray-Aktion und kann mir das auch sehr gut für eine Geburtstagsfeier vorstellen, sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Wenn ich mich potentiell dreckig machen kann, bin ich dabei! Als Fläche für die Farbe haben wir Styropor-Platten genommen aber im Prinzip geht fast alles: Pappe, Holz, Stein und Rasen (wobei man bedenken sollte, dass die Farbe unterschiedlich schnell weggeregnet wird und man auf öffentlichen Plätzen deswegen Ärger bekommen könnte). Auch wenn es Kreide ist, sollten dennoch ein paar Sicherheitsregeln beachtet werden: Bitte Kittel anziehen, damit die Kleidung nicht unnötig leidet, unsere Kinder haben auch noch Schutzmasken bekommen, damit sie die Kreide nicht einatmen und achtet wie der Wind weht, bevor ihr mit Sprayen anfangt.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


  1. Steffi Mü

    5 September

    Wow, das sieht wirklich mega cool aus. Dein Blog gefällt mir übrigens super gut!! So viele tolle Ideen in so kurzer Zeit, echt der Wahnsinn!
    Hab dich gleich mal auf meine Bloglovin-Follower Liste gesetzt, damit ich nix mehr von dir verpasst 🙂
    Kreative Grüße
    Steffi

  2. Ronja Lotte

    5 September

    Oh, wie schön! und vielen Dank für deine lieben Komplimente 🙂 kreative Grüße zurück, Ronja Lotte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*