READING

Geschenk in der Kugel

Geschenk in der Kugel

Heute ist für mich eine Premiere. Ich bin eingeladen worden an einem Kreativ-Wettbewerb teilzunehmen und hiermit möchte ich euch gerne meinen Beitrag vorstellen. Die Fernsehlotterie hat einen Aufruf gestartet, sich eine kreative Geschenkverpackung für ein Lotterielos einfallen zu lassen und da ich selbst gerade am Überlegen war, wie ich dieses Jahr meine Gutscheine bzw. Geld-Geschenke verpacken möchte, habe ich mir einfach etwas einfallen lassen, was für alle drei Geschenkideen passt.

Schritt 1

durchsichtig

Als erstes braucht Ihr eine durchsichtige Kugel, die aus zwei Plastikschalen besteht, die man zum Schließen zusammendrückt. Zur Weihnachtszeit kann man diese in jedem Bastelladen kaufen.

lackiert

Da ich ein leicht gespaltenes Verhältnis zu kräftigen Farben habe, habe ich meine Kugeln erst einmal mit Sprühlack weiß angesprüht.

Schritt 2

glitzer

Als nächstes habe ich meine Kugeln je nach Stil des Empfängers verziert. Auf eine habe ich Strass und falsche halbe Perlen geklebt, da die Empfängerin irgendwo in ihrem genetischen Mix ein bisschen Elster mit drin hat und alles kauft, solange es nur glitzert und die andere Kugel habe ich klassisch skandinavisch mit rotem Geschenkband beklebt.

streifen

Schritt 3

los

Jetzt müsst Ihr nur noch euer Los in die Kugel legen und diese vorsichtig zusammendrücken. Das Los faltet sich dabei von alleine in der Kugel zusammen.

gift card

Dasselbe könnt Ihr natürlich auch mit einem Gutschein oder Bargeld machen.

Schritt 4

open me1

Damit meine Beschenkten auch wissen, dass es ein Geschenk in der Kugel gibt, habe ich noch eine kleine geheimnisvolle Nachricht angehängt und zum Abschluss die Kugeln mit Geschenkband und einem Tannenzweig dekoriert. Die Möglichkeiten zum Verzieren sind fast unendlich und so kann jede kleine Kugel ganz individuell gestaltet werden: Glitzer, Bänder, Malereien, Aufkleber, Steinchen… eurer Dekorationswut sind keine Grenzen gesetzt!

pinbauble

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Das ist ja schön geworden! Die Kugel mit den roten Bändern finde ich besonders cool! Wäre witzig so alle Geschenke schon ein paar Tage vorher am Baum zu verstecken!
    Liebe Grüße!

  2. lorena

    14 Dezember

    Bello blog…..felicitaciones!!!!!
    Podra enviarme bolotines….
    Gracias….
    loredana2607@gmail.com

  3. Ronja Lotte

    15 Dezember

    Danke Jutta 🙂 Das mit dem Verstecken habe ich mir auch überlegt, finde ich süß und für Kinder könnte man mehrere Kugeln im Baum mit Süßigkeiten verstecken! Liebe Grüße zurück!

  4. Ronja Lotte

    15 Dezember

    Gracias 🙂 But I am sorry to tell you that I don´t have a newsletter but feel free to follow me with the options on top (Google+, facebook, bloglovin…) Glad you like my Blog! Best wishes, Ronja

  5. Katja

    19 Dezember

    Hey du,

    Das ist ja eine tolle Idee, ein Los zu verpacken! Wir haben auch teilgenommen ( http://blog.tgi-partner.de/hier-gehts-zum-glueck-der-traum-vom-eigenen-haus/), leider war das Haus so schwer zu basteln. Obwohl, aus Lebkuchen wäre eine Idee gewesen. 😀

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch 🙂

  6. Jens

    19 Dezember

    Hallo Ronja,

    die Weihnachtskugeln sind wunder wunderschön – viel zu schade zum aufmachen. 😮 Vor allem die Variante mit den Steinchen finde ich total edel!

    Wir haben für die Blogparade von Kreativfieber zu Mehl und Förmchen gegriffen und Teile des Loses eingebacken (http://www.kindskopp.com/blogparaden-teilnahme-der-weihnachtsbaeckerei/) – War jedoch eine ziemlich kalorienhaltige Angelegenheit. *grins*

    Liebe Grüße,
    Jens

  7. Sorry, dass ich mich erst so spät melde 🙂 Vielen Dank und ich hoffe ihr hattet Erfolg bei der Blogpapade! Liebe Grüße

  8. Es war einige tolle Beiträge bei der Blogpapade dabei 😉 Ich hoffe, ihr hattet Glück und schicke liebe Grüße, Ronja Lotte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*