Dose meets Garn

Wenn ich am Werkeln und Basteln bin, tendiere ich oft zu komplizierteren oder zeitaufwändigeren Projekten. Gleichzeitig bin aber auch immer auf der Suche nach einfachen Bastelideen, die man auch mit Kindern machen kann, und die völlig neu für diese sind. Ein Plus ist, wenn sie hierbei Recyclingmaterial verwenden können. Perfekt ist, wenn der/die Kreativschaffende ihren eigenen Schwierigkeitsgrad bestimmen kann. Ein solches Projekt sind diese umwickelten Dosen.

Die Dosen sind Katzenfutterdosen, gereinigt und mit abgelösten Etikett. Als nächstes schmiert oder pinselt man die Dose mit Alleskleber ein und wickelt das Band/Garn eng und straff um die Dose- Fertig. Na ja… fast! Der Anfang und das Ende des Bandes müssen meist nochmal nachgearbeitet werden und wenn ihr dünnes Nähgarn, wie bei meiner linken Dose verwendet, und wie ich alle paar Zentimeter die Farbe wechselt, kann das nervig werden.

Die fertigen Dosen können natürlich für alles mögliche verwendet werden. Die Kinder, mit denen ich diese Dosen gemacht habe, benutzen sie als Stiftehalter oder für Krimskrams. Für Kinder empfehle ich übrigens diese Art Wollgarn, welches von selbst schon regelmäßig die Farbe wechselt.

Meine Orchidee liebt ihren neuen Blumentopf. In ihrem alten Topf hat sie ein ganzes Jahr nicht geblüht und nachdem ich sie umgesiedelt habe, ist sie mit Blüten explodiert.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*