READING

Die Teppichtasche

Die Teppichtasche

Der Frühling ist da und ich bin ekstatisch! Endlich habe ich wieder länger Licht zum Fotografieren, ich hole mir keine Frostbeulen mehr, wenn ich bei offenen Fenstern in der Wohnung lackiere und am wichtigsten: Ich kann wieder meine geliebten Flip Flops tragen! Wenn es nach mir gehen würde, würde ich nie andere Schuhe tragen. Leider bin ich mir sicher, dass Kinder lachend hinter mir herrennen würden, wenn ich auch im Winter Flip Flops mit Socken tragen würde und als jemand, der so schon ewig in der Angst lebt, dass meine Freundinnen mich für eine Makeover-Show im Fernsehen anmelden, muss ich vorsichtig sein.

So uninteressiert ich an Schuhen bin, so begeistert bin ich aber von Taschen und so habe mir aus einem Flickenteppich eine neue Sommertasche genäht. Natürlich habe ich dabei auch an euch gedacht und eine kleine Nähanleitung zusammengestellt. Für alle die Lust haben, noch mehr mit Flickenteppichen zu nähen, habe ich HIER außerdem noch eine Nähanleitung für ein Kissen.

Material

teppich

Für diese Tasche braucht Ihr einen kleinen Flickenteppich (60 cm X 38 cm)…

streifen

… zwei Streifen Stoff (oder Filz) mit den Maßen 43 cm X 11 cm…

träger

…zwei weitere Streifen desselben Stoffs mit den Maßen 7 cm X 137 cm (Je nachdem, wie lang der Schultergurt sein soll)…

futter

… und zwei Stücke weißer Baumwollstoff mit den Maßen ca. 72 cm X 26 cm.

Schritt 1

halber teppich

Als erstes habe ich den Teppich in zwei Hälften geschnitten.

Schritt 2

bias-streifen

Aus den kurzen grauen Streifen habe ich als nächstes eine Art Schrägband gemacht…

Schritt 3

saum

… und dieses vorsichtig um die Schnittstellen des Teppichs genäht.

Schritt 4

seiten

Danach habe ich die zwei Teppichhälften rechts auf rechts aufeinander gelegt und an den zwei Seiten zusammengenäht.

Schritt 5

boden

Nun müsst Ihr eure Tasche umstülpen und am besten mit mehreren Nähten verstärkt den Boden mit den Fransen zunähen.

Schritt 6

bias träger

Als nächstes habe ich den Schulterriemen fertig gemacht. Hierfür habe ich die zwei langen grauen Streifen zu Schrägband umgeklappt und links auf links übereinander genäht.

träger fertig

Schritt 7

futter umgeschlagen

Jetzt kommen wir zur Innentasche. Hier müsst Ihr nur die zwei weißen Stoffe aufeinanderlegen und die zwei kurzen Seiten sowie eine lange Seite zusammennähen.

Schritt 8

futter eingenäht

Danach steckt Ihr das Futter in die Tasche, klappt den oberen Rand um einen Zentimeter nach Außen ein und näht diesen unterhalb des grauen Streifens fest.

Schritt 9

henkel

Bei dem letzten Schritt hat meine Nähmaschine verzweifelt aufgegeben, da der Stoff zu dick wurde und so habe ich zum Schluss den Schulterriemen per Hand an beiden Seiten über der Seitennaht fest genäht.

front1

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Fantastic!

  2. Katrin

    16 Mai

    Ganz tolle Idee, Danke fürs Teilen!

  3. Thanks a lot 🙂

  4. Aber bitte doch! Ich teile gerne, ob es nun Schokolade oder Ideen ist 🙂

  5. So clever! It looks great =D

  6. What a great upcycle, love how it turned out.

  7. Nicole

    17 Mai

    I love this bag! Great job! I also am uninterested in shoes but LOVE bags. I found you on the Snickerdoodle Sunday link up. Thanks for sharing such a cool project!

  8. Sieht einfach cool aus. Die Tasche erinnert mich an Taschen die ich gerne als Jugendliche auf Reisen gekauft habe.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  9. What???? This is so clever I can't stand it!
    Thank you so much for sharing with me for Something to Talk About!
    Pinning!
    Karen

  10. oh that is so cool! love the way the purse looks and what a brilliant idea! Thanks for linking to Snickerdoodle Sunday – please stop by and link to our creative challenge link party for upcycled crafts – http://2crochethooks.com/may-craft-challenge-creative-link-party/

  11. I don´t know about clever but Thanks 😉

  12. Thanks, me too 🙂

  13. You are welcome! My mom says it was a nightmare to go shoe shopping me, even when I was a toddler 😀

  14. Ich hab früher in jedem Sommer-Urlaub eine neue Tasche gekauft, daher wollte ich gerne eine Tasche mit Urlaubs-Feeling 😉

  15. You are very welcome and I never know what to say when somebody calls me clever *blushing again*

  16. You are very welcome and I already linked up 😉 Thanks for the invite!

  17. Anonym

    7 Juni

    What a great idea! Thank you!

  18. You are very welcome! My pleasure 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*