READING

Baby shower – DIY style

Baby shower – DIY style

Schon längst gibt es die Tradition einer Baby shower für werdende Mütter nicht nur in Amerika sondern auch in Deutschland. Im Februar war ich zum ersten Mal mit im Planungskomitee einer Baby shower für eine Freundin mit dabei und natürlich habe ich zusammen mit dem Schneckchen* den Posten „Dekoration“ übernommen. Für unsere Party haben wir eine kleine Galerie im Stadtteil gemietet. Ein heller und schöner (und kostenloser) Raum, der aber komplett leer war und von Grund auf geschmückt werden musste. Na ja, und dann wären da noch die Kleinigkeiten wie Geschirr, Besteck, Beleuchtung usw., die wir auch noch heranschaffen mussten. Von Anfang an stand fest, dass wir nur ein low Budget zur Verfügung haben würden und so haben wir unsere Ärmel hochgerollt, unsere Bastelmaterialien auf einen Haufen geschmissen und eine Woche lang jede freie Minute zum Werkeln genutzt. Dekorationstechnisch haben wir uns eher auf der minimalistischen Seite gehalten mit mehr als einem Hauch klassischer Romantik und dazwischen haben wir als Farbspritzer** an den Wänden Blautöne mit Creme und Grau gemischt. Unsere schwangere Freundin hat sich wie Bolle gefreut und inzwischen ist ihr Baby auch da und verbreitet fleißig Glückshormone um sich herum. Immer wenn ich jetzt einen miesen Tag habe, gehe ich zum Baby rüber, lasse es mir in den Arm drücken und sofort wird die Welt rosa.

* treue Leser kennen Schneckchen durch ihre fleißigen Kommentare zu jedem meiner Beiträge. Ich kenne das Schneckchen als meine älteste Freundin – partner in crime since 1989.

** An dieser Stelle wird das Schneckchen jetzt seufzen, da meine Farbunwilligkeit sie regelmäßig in Wahnsinn treibt und ich weiß schon, was sie von meinen „Farbspritzern“ in Grau und Creme hält 😀

Baby shower DIY style

So, dann beginne ich die Foto-Rundschau mal mit einem Blick auf die Tafel. Unter den Tischdecken befinden sich drei durchgerockte Arbeitsplatten auf Holzböcken und die Stunde, die ich mit dem Bügeln der Tischdecke verbracht habe, war definitiv der Tiefpunkt der Woche (und Falten hat sie hinterher immer noch gehabt). Leider hat die Schaufensterscheibe so gespiegelt, dass ich kein gutes Foto von der Schaufensterdekoration bekommen habe aber auf diesem Foto kann man sie im Hintergrund auch ganz gut sehen. Zwei Nächte lang haben das Schneckchen und ich 60 Babybodies auf Musterpapier gezeichnet und ausgeschnitten. Heldenhaft hat das Schneckchen ihre Papiersammlung dabei zur Verfügung gestellt und hat auch nur ein bisschen gezuckt, als ich einen Bogen nach dem anderen für die Babybodies akquiriert habe. Sehr tapfer, Schneckchen! Das Kleben der Bodies von zwei Seiten auf die Schnüre hat mich dann fast genauso lange gedauert, wie das Ausschneiden. Um eine optisch ansprechende Klebereihenfolge für die Bodies festzulegen, habe ich alle um mich herum auf dem Fußboden verteilt und in kleine Haufen sortiert und sobald ich mit einem Haufen zufrieden war, ist meine Katze Mia angeschossen gekommen und ist mit Enthusiasmus in die Auswahl geschlittert. Das Spiel hat sie mehrfach wiederholt. Beim Kleben selbst, haben sie dann die schlängelnden Paketbänder so fasziniert, dass sie ständig versucht hat, mit den Schnüren im Maul die Body-Ketten wegzureißen *seufz*.

Baby shower DIY style2

Mit Vasen kann ich mich zwar totschlagen aber da wir überall einheitliche Vasen haben wollten, habe ich meine und Schneckchens Bestände an Einmachgläsern und Flaschen geplündert und nach einer Menge Schrubben und Putzen habe ich selbst die dreckigsten Pinselgläser wieder sauber gekriegt und alle Vasen mit Spitze beklebt. Bei der Blumenauswahl habe ich mich an Wiesenblumen gehalten und insgesamt haben wir für die drei großen Sträuße und die sechs kleinen Sträuße auf der Fensterbank nur 25 Euro bezahlt. Danke für den Discount, lieber Blumenmann!

Baby shower DIY style3

Ich finde ja eines der wichtigsten Dinge in jedem Raum ist die Beleuchtung, Party oder nicht Party, und für Abends wollten wir auf jeden Fall verschiedene kleine Quellen für ein indirektes romantisches Licht. Für den Tisch habe ich also batteriebetriebene kleine LED-Lichterketten in Einmachgläser gesteckt und den Boden mit weißem Stoff verkleidet, damit man das Batteriefach nicht sehen kann und mit Washi Tape waren schnell ein paar Glaskerzenleuchter verziert. Auf der Fensterbank und im restlichen Raum haben dann Lichterketten die Raumbeleuchtung für die Baby shower vervollständigt.

Baby shower DIY style4

Wie Ihr seht bin ich unserem Farbthema auch bei dieser Punktekette treu geblieben, was Ihr aber nicht auf dem Foto erkennen könnt, ist die Größe dieser Kette. Dieser Traum aus Punkten ist nämlich an die zwei Meter breit geworden und hat alleine eine ganze Wand eingenommen. Insgesamt habe ich 50 Kreise in drei verschiedenen Größen ausgeschnitten und als Band habe ich einfach Paketschnur verwendet.

Baby shower DIY style5

Schon vor langer Zeit haben Schneckchen und ich zufällig dieselben Muscheln gekauft. Ich in neutralem Creme und sie in Petrol. In jede Muschel haben wir oben ein kleines Loch gebohrt und anschließend habe ich dann die Muscheln leicht versetzt an Fäden geknotet. Dieser schnelle Wandbehang hat den Ehrenplatz über der Tafel erhalten.

Die Idee für die Trinkgläser habe ich HIER gefunden und dort gibt es auch das ganze Rudel von süßen Waldtieren als kostenlose Druckvorlage. Jeder von den Gästen hat sein eigenes Waldtier bekommen und zum Schluss der Baby shower durften alle ihr Tierglas als Andenken mit nach Hause nehmen. Ich hab dieses Stinktier ergattert und das leistet mir nun in meinem Atelier Gesellschaft.

Baby shower DIY style6

Kuchen darf bei keiner Party fehlen und die Kuchencrew hat wirklich tolle Arbeit geleistet! Nicht nur hat der Kuchen lecker geschmeckt, der Überraschungseffekt beim Aufschneiden war natürlich besonders cool.

Baby shower DIY style7

Da ich leider die krakelige Arzthandschrift meines Vaters geerbt habe, hat sich gnädiger Weise das Schneckchen bereit erklärt meine Stelltafel zu bemalen und zu beschriften, denn das Baby in spe musste natürlich auch am Eingang ordentlich begrüßt werden. Bis jetzt habe ich es noch nicht über mich gebracht die Tafel wieder zu putzen, weil sie so schön geworden ist. Ich glaub ich muss Schneckchen zukünftig als offizielle Tafelbemalerin bei mir anstellen und hoffe, dass sie sich mit Muffins bezahlen lässt.

Die Idee, den schwangeren Ehrengast mit einem Bauchband zu schmücken, habe ich bis jetzt nur in Amerika gesehen aber wir fanden das so süß, dass Schneckchen sich kurzerhand durch ihren Krimskrams gewühlt hat und dieses schöne Bauchband gezaubert hat. Ist nicht eh alles mit Blumen und Federn besser?

MuschelnBeleuchtungwebBlumen2webRaumMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


RELATED POST

  1. Was für eine liebevolle Deko für ein Baby Shower Event. Also ich wär in Tränen ausgebrochen und dass nicht nur, weil in der Schwangerschaft die Hormone verrückt spielen. Die Farbauswahl ist ganz zauberhaft. Hast du gut gemacht, da muss das Schneckchen durch. LG Undine

    • Vielen Dank! Es gab zwar keine Freudentränen aber ein 4-Stunden-Dauergrinsen vom Ehrengast – das zählt auch 😉

  2. Schneckchen

    3 April

    Ja, ich finde auch – das haben wir gut gemacht 🙂
    Ausserdem hat das Schneckchen gar nicht gemosert! 1.), weil ich das Farbkonzept auch grundsätzlich schön fand und wir wußten dass es der Bauchträgerin gefallen würde und 2.), weil wir ja als kleine Farbtupfer dafür wild gemusterte Bodies im Schaufenster hatten – da musste nämlich das Hasi durch 😉
    Und da zudem die mit WEIßEM Tüll umhüllten Luftballons ja ‚on my watch‘ gebastelt wurden, konnte das Schneckenherz sich diebisch daran erfreuen klammheimlich auch pinke, gelbe und hellgrüne Ballons mit unterzumogeln. Die aus offensichtlichen Gründen in diesem Beirtag skrupellos unterschlagen wurden… 😉

    • Voll erwischt! Ich hab die Ballons tatsächlich extra weggelassen 🙂 Und ja, die bunten Baby-Bodies haben MICH zusammenzucken lassen 😉

      • Schneckchen

        5 April

        HA! WUßT ICH’S DOCH!!!
        Ja, was soll’s. Waren ja nur zwei Stunden meines Lebens. Das bisschen Blut, Schweiß und Tränen 😉

  3. Schneckchen

    3 April

    PS: Bezahlung per Muffins? Seems legit. Sonst auch mit Natas oder jeglichem anderen Essen. Ich nehm auch Pasta. Oder einen schönen Salat. Gerne auch mit Obst kombiniert.
    Nur Trauben… Trauben gehen irgendwie nicht. Da bin ich jetzt traumatisiert 😉

    • du bist sozusagen traubatisiert 😉 aber Salat kannst du nicht von mir erwarten, wie du selber weißt! 🙂

  4. Oh – da sind schöne Sachen dabei! Das erinnert mich an Matteos Babyshower (und die ist unglaublicherweise jetzt schon 3 Jahre her!….) So freut man sich doch gleich noch mehr auf den kleinen Mann!
    Wenn ihr Lust habt die Torte noch ein paar Etagen höher zu machen -> http://www.cookingcatrin.at/matteos-babyparty/

    Lasse euch liebe Grüße aus dem Süden da,
    Catrin

    • Lieben dank! Deine Babyparty war auch wunderschön! Ich hab natürlich vergessen, bei uns noch mehr Fotos vom Essen zu machen. Ich hatte einen Mordshunger und hab mich einfach draufgestürtzt…und dann war es zu spät 🙂 Liebe Grüße zurück!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*