Apfelkistenregal

Wahrscheinlich habt Ihr schon bemerkt, dass ich eine Tendenz dazu habe, meine Wohnung ständig um zu dekorieren. Deshalb überlege ich bei größeren Einrichtungsprojekten immer wesentlich länger, ob ich sie wirklich realisieren möchte. Wochenlang an etwas zu arbeiten, nur um es ein paar Tage später wieder auseinander zu nehmen, weil es mir nicht mehr gefällt, bringt einfach keinen Spaß. So habe ich also die letzten zwei Monate überlegt, ob ich mir ein Regal aus Apfelkisten bauen möchte, oder ob mir die 1000 Varianten dieses Projektes im Internet diese Idee bereits verdorben haben. Wie Ihr sehen könnt, habe ich mir selbst grünes Licht gegeben und zumindest seit gestern habe ich es noch nicht bereut.

kistenälter

Als erstes habe ich für mein Regal zwölf Apfelkisten von einem Bauernhof gekauft und diese geputzt, angeschliffen…

6abgeschliffen

…und dann habe ich mich ein paar Tage damit amüsiert diese (und große Teile von mir selbst) weiß zu lackieren.

13fertig

Da ich von Anfang an wusste, dass ich mindestens eine Kiste schwebend an die Wand montieren wollt, habe ich zwölf kleine Rechtecke gezeichnet und diese auf Papier umhergeschoben, bis ich mit einem Ergebnis zufrieden war. Die Form für das Regal mit den echten Kisten auszutesten, wäre einfach zu umständlich gewesen.

Unbenannt-1

Nun musste ich nur noch die Kisten stapeln, die drei obersten Kisten zusätzlich an die Wand schrauben und mein Regal einräumen.

leer

Ja, ich weiß. Ich hab schon wieder nur weiß lackiert! Aber diesmal habe ich wirklich einen guten Grund. Ich wusste ja, dass der Inhalt des Regales regenbogenbunt wird und dafür liefert Weiß nun mal den schönsten Hintergrund!

apfelkistenregal

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch


  1. Toll – toll – toll!
    Ich hab dein Regal auch gleich mit auf mein Pinterest-Board genommen.,,
    Herzliche Grüße
    vonKarin

  2. Super schön!

    Liebe Grüße, Daniela

  3. Anonym

    22 April

    Heißer Scheiß! Deeply impressed, Hasenherz 😀
    [Schneck]

  4. art.of.66

    25 April

    Das Regal sieht spitze aus. Habe ja auch ein Obstkistenregal im Wohnzimmer und weiß wovon ich rede.

    Liebe Grüße,
    Simone

  5. Wie immer vielen Dank für deine herzlichen Worte 🙂

  6. Super lieb! 🙂
    Liebe Grüße zurück!

  7. Das Hasenherz ist überwältig von dem Kompliment der Schnecke!

  8. Danke, Simone! 🙂 Hast du dir beim Bau auch so viele Splitter eingefangen? Diese Viecher sind echt mal grob zusammengehauen – meine Pinzette und ich sind uns in der letzten Woche sehr nahe gekommen 🙂

  9. Super – das sieht echt klasse aus, und ich bin tief beeindruckt!
    Ob ich sowas wohl auch machen kann? Bin ja was handwerkeln betrifft mit zwei oder mehr linken HÄnden ausgestattet…
    Jedenfalls echt klasse und Hut ab!
    LG. SUsanne

  10. Klar kannst du sowas auch machen! Wer Frau Nahtlust heißt, kann gar nicht handwerklich ungeschickt sein! 🙂 Du musst hier ja nur schleifen und malen, das ist ungefähr so kompliziert wie abwaschen 😉 Trau dich!

  11. Total schön! In weiß gefallen mir die Kisten gleich noch besser. Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

  12. Vielen Dank 🙂 Ich bin auch froh, dass ich mir die Mühe gemacht habe, die weiß zu streichen 😉

  13. Linda

    18 Mai

    Super Idee, die Kisten so zu stapeln! Das sieht richtig kreativ und gut aus. Weiß Dunkelbraun, beides sieht richtig gut aus. 🙂

  14. Dankeschön! Ich bin mit weiß sehr glücklich, das ist heller 🙂

  15. Carla

    6 Mai

    Hallo Ronja,

    ich mag Deinen Blog.

    Wie hast Du denn die 3 Kisten an der Wand befewtigt? Welche Dübel und Schrauben hast Du verwendet?
    Ich hab‘ vor, mir eine Reihe Kisten ins Bad an die Wand zu tackern, um Stauraum zu schaffen für Handtücher und Pflanzen undundund.

    Mach‘ weiter so – fleissig posten.

    Liebe Grüße aus Frankfurt nach Hamburg

    Carla

    • Oh, vielen Dank! 🙂 Ich hab Schrauben und Dübel mit der Größe 8 benutzt. Wenn mein Bad größer wäre, würde ich da auch auf jeden Fall ein Apfelkisten-Regal bauen. Ich finde das nach wie vor sehr schön! Viel Spaß beim Bauen 🙂 Im Moment bin ich gerade nicht so fleißig am posten, da ich dabei bin mein Atelier für die Eröffnung fertig zu machen aber ich hoffe, dass ich danach wieder fleißiger bin!
      Liebe Grüße aus Hamburg nach Frankfurt,
      Ronja Lotte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*